Gabelzinken für Anbaugeräte

Gabelzinken für Anbaugeräte

In der Anbaugeräte-Industrie werden die Gabelzinken in der Regel auf das jeweilige Gerät abgestimmt. Hierdurch sind häufig spezielle Aufhängungen notwendig.

Besteht die Möglichkeit, die Gabelzinken hydraulisch zu bewegen oder sind mehrere Gabelzinken verbaut, sind ebenfalls die Querschnitte der Gabelzinken von großer Bedeutung.

Verwendet werden häufig folgende Gabelzinken:

AnschraubGabelzinken

Anschraubgabelzinken

AnschraubGabelzinken werden durch Bohrungen im Gabelrücken am Anbaugerät montiert. Die Bohrbilder sind hierbei stets individuell auf das Gerät angepasst.

Um eine optimale Anpassung der Gabelzinken und Tragfähigkeit an das Gerät zu gewährleisten, werden alle Gabelzinken passend ausgelegt und gefertigt.

Mehr erfahren

SmartFork. Die intelligente Gabelzinke.

SmartFork

Anwender von Anbaugeräten müssen sich z.B. beim Einsatz von Mehrfachpalettenklammern häufig auf Ihr Bauchgefühl verlassen.

Doch es geht auch anders: Mit SmartFork® - den intelligenten Assistenzsystemen in der Gabelzinke für ein Plus an Sicherheit und Effizienz!

Mehr erfahren